Kreuzspulen in allen Maßen

Aus einer Vielzahl von Klebebändern, Folien und Schaumstoffen fertigen wir Ihre individuellen Kreuzspulen. Individuelle Breiten sowie sehr lange Lauflängen auf Wunsch sind realisierbar.

 

Klebeband und mehr als Kreuzspule

Kreuzspulen sind ein Muss, wenn Sie bei Ihrem Produktionsprozess jede Minute die Rolle wechseln müssen! Sofern Sie Langrollen bzw. Kreuzspulen aus sämtlichen Klebebändern oder weiteren Materialien benötigen, sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner. Fernab der Standardmaße fertigen wir Ihre Kreuzwickelspule mit individuellen Schnittbreiten und enormen Lauflängen.

Was ist eine Kreuzspule?

Eine Kreuzspule ist eine Rolle, auf der ein schmales, sehr langes Band überkreuz aufgewickelt wurde. Dabei kann es sich um sehr schmale Klebebänder mit überdurchschnittlich langen Lauflängen oder entsprechenden Folien, Schaumstoff, Vlies, Gewebe uvm. handeln. Auf diese Weise werden auch Garne oder Filament aufgewickelt bzw. gespult.

Was ist Kreuzspulen?

Kreuzspulen ist zudem die Bezeichnung des gleichnamigen Fertigungsprozesses. Generell werden dabei Materialien, die sich wickeln und schneiden lassen, in schmale Bänder zugeschnitten und dann überkreuz auf eine Papphülse aufgewickelt. Um möglichst lange Lauflängen zu erzeugen, werden die Bandmaterialien gespleißt.

Kreuzwickelspule

Die Kreuzwickelspule ist der fachmännisch korrekte Begriff für eine Schmalband-Langrolle.

Kreuzspulen

Alle schneid- und wickelbaren Materialien können je nach Kundenwunsch zu einer Kreuzspule verarbeitet werden.


Vormaterialien

Darunter fallen alle ein- und doppelseitig klebenden Klebebänder sowie nicht-klebende Materialien, wie z.B. technische Folien oder dünne Schaumstoffe. Auch Materialkombinationen können verarbeitet werden.


Selbstklebendes Ausrüsten

Nicht-klebende Materialien können auf Wunsch vor dem Kreuzspulen selbstklebend oder haftend ausgerüstet werden.


Applikationshilfen

Zum besseren Handling können die Kreuzspulen mit diversen Applikationshilfen, wie Abziehlaschen, ausgerüstet werden.


tesa® Gold Converter

Ausgezeichneter Converter für tesa Produkte.


3M Select Converter

Ausgezeichneter Converter für 3M Klebebänder.


Technische Daten Kreuzspulen

Toleranzen Breitentoleranzen +/- 0,2 mm | Längentoleranzen +/- 10 m
Schnittbreiten Je nach Material ab ca. 2 mm | Individuelle Zwischenmaße möglich
Lauflängen Individuell bis max. 100.000 m (materialabhängig)
Materialien Klebebänder | Folien | Schaumstoffe | Vlies | Gewebe | Papier | Kork
Spulengrößen Innendurchmesser 30 mm, 3" & 6" | Außendurchmesser 500 mm| Breite bis 400 mm
Spulenwicklung überlappend & nebeneinander | zylindrisch & bikonisch | Spleißen: sichtbar & unsichtbar
Applikationshilfen Fingerlift- & Abziehlaschen | Interliner
Losgrößen Kleine, mittlere & große Mengen | Testserien ab 1 Rolle

Wichtiger Hinweis:
Beachten Sie, dass nicht alle Fertigungsmöglichkeiten miteinander kompatibel und oftmals vom zu verarbeitenden Material abhängig sind.
Thomas Klein - Krückemeyer GmbH
Ihr Ansprechpartner

Thomas Klein

  • Experte für Klebeband Converting
  • Seit 2003 in der Branche tätig
  • Neukunden-Betreuung | Vertrieb | F&E
Mo.-Do.7:30 - 16:45
Fr.7:30 - 14:00

Weitere Fertigungsmöglichkeiten auf unserer Hauptkategorie

Wie entsteht eine Kreuzspule?

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einmal den gesamten Ablauf der Kreuzspulen-Fertigung näher bringen. Beachten Sie dabei, dass wir alle schneid- und wickelbaren Materialien individuell nach Ihren Maßgaben konfektionieren können. Beachten Sie, dass eine fertig gewickelte Kreuzspule je nach Material schon mal gut 20 kg und mehr wiegen kann!

Vormaterialien vorbereiten

Zunächst ist es wichtig, die zu verarbeitenden Materialien richtig vorzubereiten. Wenn das sogenannte Vormaterial selbstklebend ausgerüstet oder mit einem anderen Material kombiniert werden soll, wird dies vor dem eigentlichen Kreuzspulen durchgeführt.

Wickelrollen zuschneiden

Zu Beginn werden Großrollen in kleinere Wickelrollen von ca. 200 mm Breite zugeschnitten.

Individuelle Schnittbreiten

Die Wickelrollen werden dann durch die Schneidkassetten der Kreuzspulanlage geführt und dort in Ihrer individuellen Schnittbreite zugeschnitten.

Spulen schneiden

Die Papphülsen, auf denen das Material kreuzgespult wird, können individuell bis zu einer Breite von maximal 400 mm zugeschnitten werden. Die verwendeten Hülsen haben in der Regel einen Innendurchmesser von 3 Zoll, 6 Zoll oder 30 mm. Bei Hülsen aus Kunststoff bitte separat anfragen!

Wichtiger Hinweis zur Schnittbreite

Ab einer Schnittbreite von ca. 30 mm wird es schwer die Materialien überkreuz zu wickeln. In diesem Fall können auch Tellerrollen mit langen Lauflängen alternativ angefertigt werden.

Kreuzspulen wickeln

Das zugeschnittene Band wird gleichmäßig auf der Gesamtbreite der Spule verteilt und aufgewickelt. Dies ist von links nach rechts, rechts nach links oder von der Mitte zu den Seiten möglich. Nicht-klebende Materialien werden auf beiden Seiten mit Sicherungsscheiben versehen, um ein Wegrutschen des Bandes zu verhindern.

Spleißen

Durch das Spleißen werden die Bänder verlängert. Die Spleißverbindung kann Stoß an Stoß oder überlappend hergestellt werden. Hierfür stehen Spleißverbindungen in den Farben blau, rot oder transparent zur Verfügung.

Wovon hängt die Lauflänge ab?

Die Hülsenbreite gibt den Spielraum vor wieviel aufgewickelt werden kann. Je schmaler dabei das Band, desto mehr Laufmeter passen drauf. Je dünner das Band, desto mehr Laufmeter passen drauf (abhängig vom Außendurchmesser).

Verschiedene Ausführungen

Unser Unternehmen ist in der Lage alle schneid- und wickelbaren Materialien zu Schmalbändern, insbesondere Kreuzspulen zu verarbeiten. Dazu gehören alle Arten von ein- und doppelseitigen Klebebändern, Acrylatschaum (VHB), technische Folien, Schaumstoffe, Papier sowie Vlies und Gewebe.

Konische vs. bikonische Kreuzspule

Die konischen Kreuzspulen sind eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Kreuzspulen. Durch das zylindrische Wickeln ist das Material gleichmäßig auf der Rollenbreite verteilt, wodurch ein Rutschen des Materials verhindert wird.

Die bikonische Kreuzspule spult das Bandmaterial zentraler auf, sodass ein Hügel in der Mitte entsteht. Dadurch hat die Kreuzspule eine bauchige Form und das Material verteilt sich besser auf der Rolle.

Plan- & Tellerrollen

Die Vorteile dieser Schneidspulen, die im Gegensatz zu Kreuzspulen übereinander (plan) aufgewickelt und dann auf Wunsch zugeschnitten werden, liegen klar auf der Hand.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Lauflängen bei Plan- und Tellerrollen zwar lang sind, aber deutlich geringer als die einer Kreuzspule. Die Lauflänge wird lediglich durch den maximalen Außendurchmesser und der aufgewickelten Materialdicke limitiert.

Tellerrollen können schon ab 3 mm Schnittbreite bei uns angefertigt werden.

Applikations- & Verarbeitungshilfen

Durch Fingerlift- und Abziehlaschen an selbstklebenden Materialien kann der Schutzliner einfacher und schneller entfernt werden (manuell oder automatisch)

Doppelseitig klebende Materialien erlauben es, zwei Liner anzubringen. Der Zweite, der Interliner, steht dabei 2-3 mm ab und kann leichter vom Applikationsprozess abgelöst werden.

Zusätzliche Features

  • Beschaffung von atypischen Materialien (Folien etc.)

  • Selbstklebendes Ausrüsten von kaum- oder nicht-klebenden Materialien

  • Material mit Logodruck und sonstigen Motiven auf Wunsch

  • Falthilfe: Einknicken der Bandmitte für was ???

Unternehmensbroschüre als PDF

Welche Kreuzspule darf es für Sie sein?

Gerne gestalten wir für Sie Ihre individuelle Kreuzspule aus Ihren
Wunschmaterialien.

  • Lohnfertigung im kleinen & mittleren Mengensegment
  • Individuelle Schnittbreiten
  • Individuelle Lauflängen
  • Applikationshilfen
  • Testserien
Anfrage senden