Klebeband kaschieren & laminieren

Wir kaschieren und laminieren Klebebänder zu einem Verbundmaterial, tauschen Klebeschichten aus oder ermöglichen klebefreie Bereiche auf dem Material.

 

Klebeband kaschieren und schneiden

Schon bei der Behandlung des Vormaterials können durch die verschiedenen Möglichkeiten des Kaschierens kundenspezifische Wünsche berücksichtigt werden. Ob nun der Kleber verändert oder Materialeigenschaften verschiedener Produkte kombiniert werden sollen, vieles ist möglich, um das perfekte Vormaterial zu erhalten.

Verbundmaterialien

Lamination von zwei oder mehr Trägermaterialien zu einem neuen Produkt. Kombination verschiedener Materialeigenschaften.


Selbstklebendes Ausrüsten

Beschichten von nicht-klebenden Materialien durch Transferklebebänder. Austausch der Klebeschicht des Klebebandes.


Linertausch

Bei doppelseitigen Klebebändern Tausch der Linerschutzabdeckung, z.B. Folie gegen Papier.


Teilbeschichten "Abtöten"

Eine nicht-klebende Folie wird über die Klebeschicht gefahren, um Teilbereiche auf dem Klebeband nicht-klebend auszurüsten.


Oberflächenvorbehandlung

Für schwer bis gar nicht klebende Materialien, wie z.B. Silikonfolien, können wir deren Oberfläche mittels Gammastrahlung anrauen, sodass ein selbstklebendes Ausrüsten ermöglicht wird.


Schneidspulen

Kombinieren und Umwickeln der Materialien mit anschließendem Schneiden der Rollenware auf Ihre Wunschbreite.


tesa® Gold Converter

Wir verarbeiten und kombinieren auch alle bekannten Produkte von tesa®.


3M Select Converter

Auch die entsprechenden Produkte von 3M werden von uns verarbeitet.


Sonderlösungen im Überblick

Verbundmateralien Klebebänder | Folien | Schaumstoffe | Diverses
Herstellerunabhängige Beschaffung Alle schneid- & wickelbaren Materialien
Selbstklebendes Ausrüsten Große Auswahl an Klebstoffen
Linertausch Papierliner | Folienliner
Teilbeschichten Freiwählbare Breiten, Formen | Auch mehrbahnig nebeneinander
Max. Materialbreite Bis zu 2.000 mm
Max. Materialdicke ca. 10 mm je nach Materialbeschaffenheit

Wichtiger Hinweis:
Beachten Sie, dass nicht alle Fertigungsmöglichkeiten miteinander kompatibel und oftmals vom zu verarbeitenden Material abhängig sind.
Thomas Klein - Krückemeyer GmbH
Ihr Ansprechpartner

Thomas Klein

  • Experte für Klebeband Converting
  • Seit 2003 in der Branche tätig
  • Neukunden-Betreuung | Vertrieb | F&E
Mo.-Do.7:30 - 16:45
Fr.7:30 - 14:00

Weitere Fertigungsmöglichkeiten auf unserer Hauptkategorie

Unser Service im Überblick

Klebeband kaschieren vereint im Grunde vier Prozesse unter einer Fertigungsmöglichkeit: Verschiedene Klebebandmaterialien können miteinander kombiniert, nicht-klebende Materialien selbstklebend ausgerüstet, Liner-Schutzabdeckungen getauscht und Materialbereiche klebefrei ausrüstet werden.

Grundsätzlich ergeben sich daraus folgende Vorteile für Sie als Kunden:

  • Sie bekommen das perfekte Material mit allen relevanten Eigenschaften passgenau abgestimmt auf Ihre Anwendung
  • Nicht-klebende Materialien können mit einem Klebeband kombiniert werden
  • Klebeband untypische Materialien werden zu einem neuen Klebeband
  • Der Kleber ist perfekt abgestimmt auf Ihre Oberfläche
  • Klebebereiche auf dem Material können auf Wunsch individuell ausgespart werden

Laminierung vs. Kaschierung

Beim Laminieren stellt man Verbundmaterialien (Laminate) her. Dabei werden verschiedene Materialien zu einer Einheit kombiniert. Beim Kaschieren wird in der Regel ein Material über das andere gefahren und somit kaschiert. Im Klebebandbereich ist dies allerdings nahezu dasselbe, sodass die beiden Begriffe sich nicht deutlich zueinander abgrenzen lassen.

Verarbeitbare Produkte & Materialien

  • Alle schneid-, stanz- & wickelbaren Materialien
  • Ein- und doppelseitige Klebebänder
  • Folien (Kunststoff, Metall, Bio)
  • Schaumstoffe (PU, PE, EPDM)
  • Gewebe
  • Vlies
  • Gummi
  • Papier

Doppelte Materialdicke

Sollte die Materialstärke des herkömmlichen Bandes nicht ausreichen, kann das Material doppelt oder mehrfach kombiniert werden. Gerade im Anwendungsbereich von Schutzfolien oder Abdeckbändern ist dies eine bewährte Methode, um bspw. einen doppelten Schutz zu gewährleisten.

Ein neues Klebeband

Ein neues Klebeband entsteht schon aus zwei herkömmlichen Materialien, die miteinander verbunden werden. Auch nicht-klebende Materialien selbstklebend ausgerüstet und umgespult auf Rolle werden zu einem einzigartigen Klebeband. Generell werden Materialeigenschaften in einem Klebeprodukt vereint, die nicht im klassischen Handel zu bekommen sind. Natürlich können auch Produkte verschiedener Marken miteinander kombiniert werden.

Selbstklebende nicht-klebende Materialien

Viele Folienmaterialien und andere Produkte sind von Hause aus nicht klebend und können selbstklebend ausgerüstet werden. Auch schwer bis überhaupt nicht klebende Folien oder Materialien mit einer niedrigen Oberflächenspannung können durch eine Oberflächenvorbehandlung im Anschluss selbstklebend ausgerüstet werden.

Klebefreie Bereiche

Je nach Anwendung kann es vorkommen, dass bei einem Klebeband nicht die gesamte Klebefläche genutzt werden darf. Hierzu werden nicht-klebende Folien auf die Klebeschicht aufgebracht, um individuelle klebefreie Bereiche herzustellen.

Mehr Schutz

Sofern manche doppelseitigen Klebebänder nur einen Papier-Liner besitzen, kann die Schutzabdeckung gegen einen Folienliner getauscht werden. Somit ist das doppelseitig klebende Materialien besser geschützt. Auch gilt dies für manche einseitigen Metallklebebänder.

Keine Kompromisse

Zusammengefasst liefert Klebeband kaschieren eine enorme Bandbreite, um für Ihre Anwendung das richtige Material zur Verfügung zu stellen. Viele Möglichkeiten können genutzt werden, um das Material exakt auf Ihr Einsatzgebiet abzustimmen.

Unternehmensbroschüre als PDF

Wir lösen Ihren Engpass

Welches Stanzteil mit welcher Applikationshilfe dürfen wir für Sie anfertigen? Wir gestalten Lösungen!
Für eine effiziente Beratung benötigen wir am besten vorab folgende Informationen:

  • Einsatzgebiet | Anwendung
  • Gewünschte Maße | Form
  • Umwelteinflüsse | Umgebung
  • Zu verklebende Oberfläche(n) | Material
  • Bisher eingesetztes Produkt
  • Anwendungsproblem
Anfrage senden