Selbstklebende Stanzteile für Industrie und Handwerk

1. Was sind selbstklebende Stanzteile?

Oberflächlich betrachtet würde man selbstklebende Stanzteile eher als Aufkleber, Klebepunkte oder Etiketten bezeichnen. Hauptsächlich dienen die sogenannten Formstanzteile zur Montage oder zum Schutz von verschiedenen Materialien und Werkstücken. Dabei können die Klebestanzteile in allen individuellen Formen hergestellt werden.

Benötigt werden spezielle Formstanzteile bei größeren Produktionsmengen, wenn Klebebänder oder -folien extra per Hand zugeschnitten werden müssten. Durch die einfache und passgenaue Anwendung können somit Zeit und Kosten eingespart werden.

Die Stanzteile werden aus Vormaterial von Klebeband gewonnen und können daher alle Eigenschaften besitzen, die die handelsüblichen Bänder mit sich bringen.

Selbstklebende Stanzteile können Dinge abkleben, abdichten, verkleben, befestigen, verschließen, kennzeichnen, isolieren, verpacken uvm. Im Konstruktionsbereich sind sie die Verbindung zwischen zwei Werkstücken und sind als Fügemethode der Neuzeit nicht mehr wegzudenken. 

2. Wo und wozu werden Klebestanzteile eingesetzt?

Formstanzteile werden in nahezu allen Branchen eingesetzt. Hier ein paar Beispiele:

  • Fahrzeugindustrie - Konstruktive Verbindungen von Anbauteilen
  • Automobilzulieferindustrie - Verklebung von Baugruppen, wie z.B. Rückspiegel, Antennen oder Zierleisten
  • Maschinenbau - Anbringung von Typenschildern
  • Metallverarbeitung - Vorteile gegenüber Schweißen & Fügeteildynamiken
  • Medizin - Displayschutzfolien, Etiketten, Pflaster
  • Elektronik - Leitfähigkeit, Thermische Abschirmung, Isolation
  • Kunststoffindustrie - Verklebung von Anbauteilen bei "weißer Ware"
  • Elektroindustrie - Kapton-Stanzteile zur Isolation
  • Malerhandwerk - Maskierung bei Lackierarbeiten
  • uvm.

3. Ihre Vorteile bei Stanzteilen aus Klebeband

  • Durch einfaches Handling Zeit- & Kosteneinsparungen im Produktionsprozess
  • Alle Formen nach Wunsch realisierbar - Ein- oder zweiseitig klebend
  • Alle gewohnten Eigenschaften herkömmlicher Klebebänder nutzbar
  • Je nach Material: witterungsbeständig, hitzeresistent, abdichtend uvm.
  • Auch Kombination von Materialien verschiedener Klebebänder möglich
  • Möglichkeit zur „Spendbarkeit“ der Klebeteile bei Montagearbeiten
  • Möglichkeit zum vollautomatisierten Auftragen der Klebeteile in der Produktion
  • Konstruktive Verbindungen unterschiedlicher Werkstoffe mittels Acrylatschaum (Iguna, 3M VHB & tesa ACXPlus)

4. Das richtige Material für Ihr Formstanzteil

Um Formstanzteile herzustellen, benötigt man Klebefolien, die auch zur Herstellung einseitiger und doppelseitiger Klebebänder verwendet werden. Alle Arten dieser Vormaterialien sind bei uns erhältlich. Gemeinsam erarbeiten wir das perfekte Stanzteil zugeschnitten auf Ihre Anwendung.

Bei der Materialwahl können auch Kombinationen verschiedener Materialien, wie z.B. Gewebe kaschiert mit Folie, realisiert werden. Wir können Ihnen somit nicht nur die passgenaue Form, sondern auch das exakt auf Ihre Anwendung abgestimmte Material anbieten.

5. Stanzteile aus Schleifgewebe?

In unserer hauseigenen Fertigung produzieren wir auch Stanzteile aus Schleifgewebe oder –papier. Diese können zudem selbstklebend oder mit Klett ausgerüstet werden. Wir können Vormaterial aller bekannter Arten & Qualitäten nach Ihrer Anwendung bzw. Wunschform herstellen. Lochausstanzungen innerhalb der Kontur des Stanzteils sind dabei möglich. Darüber hinaus stanzen wir auch selbstklebende Sonderformen von Antirutsch-Belägen.

6. Nicht nur Stanzen, sondern auch Lasern

Mittels Lasertechnologie sind wir in der Lage besonders harte und viskose Materialien in Form zu bringen. Außerdem können auch Bogenware und Einzelteile gelasert werden. Sollten Sie zum Testen eine kleinere Charge Ihrer Klebestanzteil-Prototypen wünschen, wird diese ebenfalls mit dem Laser kostengünstig hergestellt.

7. Registergenaues Stanzen von RFID-Etiketten

Wir können Materialien präzise und registergenau auf den Punkt stanzen. Diese Technik wird z.B. beim Stanzen von RFID-Etiketten eingesetzt, sofern die Etiketten stoßresistent mit Schaumstoff, wasserfest oder mit einem anderem Kleber ausgestattet werden wurden. 

8. Weitere Möglichkeiten für Ihre Stanzteil-Anwendungen

Montage Ihrer Stanzteile & Werkstücke

Verarbeitung von nicht-klebenden Folien & Papier

Aufbringung von Anfaß- und Abziehlaschen

Planung anhand von Handskizzen bis hin zu DXF-Dateien

Schneller Versand von Musterexemplaren auch ohne Werkzeugkosten

9. Unser Stanzteil-Service für Sie!

Folgende Serviceangebote runden unser Angebot ab:

Herstellerunabhängige Beratung

Umgehende Angebotsabgabe

Schnelle Lieferzeiten

Optionale Kleinserienfertigung

Lohnfertigung

Anwendungsbeispiele

Weitere Fertigungsbereiche