Nichts gefunden?

Haben Sie Fragen?

EPDM-Schaumstoffe

  • Alle Informationen rund um selbstklebende EPDM-Schaumstoffe
  • Große Auswahl an Vormaterialien namhafter Hersteller
  • Individuelle Formen nach Kundenwunsch

Ratgeber EPDM-Schaumstoffe

EPDM-Schaumstoffe

EPDM, auch Zellkautschuk (Moosgummi) genannt, ist ein geschlossenzelliges schaumförmiges Elastomer. Dieses kann in verschiedenen Festigkeiten und Raumgewichten hergestellt werden. EPDM ist luft- und wasserdicht. Es besitzt eine gute Beständigkeit gegen Fette, Säuren und Laugen.

Eine geringe Aufnahme von Feuchtigkeit und eine gute Temperatur- und Witterungsbeständigkeit zeichnen EPDM aus. Außerdem besitzt es thermoplastische Eigenschaften und ist je nach Temperatur verformbar.  Eingesetzt werden EPDM-Schäume in vielen individuellen Bereichen als Dichtungen, Abstandhalter und Klapperschutz.

EPDM ist ein geschlossenzelliges schaumförmiges Elastomer, das in verschiedenen Festigkeiten und Raumgewichten hergestellt werden kann. EPDM ist luft- und wasserdicht und benötigt keine äußere Haut, um als Dichtung eingesetzt zu werden.

Besonderheiten von EPDM-Schäumen

  • Gute Beständigkeit gegenüber Fetten, Säuren & Laugen
  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme
  • Gute Beständigkeit gegenüber Temperatur und Witterung
  • Ein- und/oder beidseitig klebend ausgerüstet
  • Thermoplastische Eigenschaften (Verformbar je nach Temperatur)

Häufige Anwendungen mit EPDM-Schäumen

  • Dichtungen
  • Abstandhalter
  • Klapperschutz

Fertigung bei Krückemeyer

Wir können eine Vielzahl unterschiedlicher Schaumstoffqualitäten für individuelle Anforderungen verarbeiten, auf Maß schneiden sowie in individuellen Geometrien als Stanz- oder Laserteil (mit Innenausstanzungen) und „Anfasslaschen“ zum besseren Handling anfertigen.

Dabei können die individuellen Schaumstoffe ein- oder beidseitig klebend mit dem auf Ihre Anwendung und Untergrund abgestimmten Klebstoff ausgerüstet werden. Optional bieten wir auch die Fertigung von Kleinserien an.

Inhaltsverzeichnis