Nichts gefunden?

Haben Sie Fragen?

Schruppscheiben

Die Schruppscheibe ist kunstharzgebunden und wurde für die Bearbeitung von Metall oder Stein entwickelt. Im Gegensatz zur Trennscheibe sind Schruppscheiben für den Grobschliff ausgelegt und eignet sich nicht zum Schneiden von z.B. Metall. Die Schleifkörner bestehen in der Regel aus Siliziumkarbid, verschiedenen Korunden oder Aluminiumoxid und werden in der Schruppscheibe zu unterschiedlichen Körnungen verarbeitet. Um eine höhere Stabilität zu erzielen, besteht die Schruppscheibe aus mehr als zwei Glasfaserschichten. Damit optimale wirtschaftliche Ergebnisse erreicht werden, wird für die jeweiligen Produkte die passende Scheibe benötigt, da das Schleifkorn und die Bindung auf das Material angepasst sind. Wird mehr als ein Werkstoff bearbeitet, lassen sich Universalscheiben einsetzen, die ebenfalls gute Schleifergebnisse erreichen und gleichzeitig die Lagerhaltungskosten reduzieren.