Konstruktive Verklebungen mit Klebeband

1. Klebebänder halten die Welt zusammen!

Heutzutage besteht eine Vielzahl von Produkten aus unserem alltäglichen Leben aus verschiedenen Elementen und Werkstoffen. Zum Zusammenbau der einzelnen Elemente spielen herkömmliche Fügeverfahren wie das Schrauben, Schweißen und Löten eine wichtige Rolle, bringen jedoch Nachteile mit sich.

Zudem verlangt die zunehmend komplexere Elektronik, wie z.B. bei Smartphones, Laptops oder Displays an Haushaltsgeräten und Fahrzeugen, nach minimalen, unsichtbaren und dennoch sicheren Verbindungsmethoden.

Daher hat sich in den letzten Jahrzehnten das Kleben für diese Anwendungsbereiche als Verbindungstechnik etabliert und wird nicht selten als "Schweißen der Neuzeit" bezeichnet.

Es wird von konstruktivem Kleben gesprochen, wenn die Klebeverbindung Teil der Gesamtkonstruktion ist und bei allen auftretenden Belastungen standhalten muss.

Im Blickpunkt stehen hier doppelseitige Klebebänder, speziell sogenannte Acrylatschaum-Klebebänder und die daraus gefertigten Stanzteile.

2. Die besonderen Eigenschaften von Acrylatschaum-Klebebändern

Die doppelseitigen Klebebänder mit Acrylatschaum-Klebebändern zeichnen sich durch eine Vielzahl von Besonderheiten aus:

  • Starke Klebkraft
  • Extrem belastbar
  • Hohe Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit, Hitze bzw. Kälte und UV-Licht
  • Für permanente Verklebungen
  • Langlebig und alterungsbeständig
  • Spannungsausgleichend
  • Passgenaue Angleichung an verschiedene Anwendungen

3. Was sind die Vorteile gegenüber herkömmlichen Verbindungsmethoden?

Doppelseitige Klebebänder mit Acrylatschaumkern verfügen im Vergleich zu mechanischen Verbindungen (Schrauben, Nieten), thermischen Verbindungen (Schweißen) und Flüssigklebstoffen über viele Vorteile.

Sie beschädigen das Werkstück nicht mechanisch und verringern das Risiko einer Korrosion, da keine rostanfälligen Schrauben und Nieten verwendet werden. Außerdem wird die Klebkraft nicht punktuell, sondern auf die gesamte Oberfläche verteilt, so dass Materialversagen vorgebeugt wird.

Klebebänder besitzen zudem eine abdichtende Funktion, die vor Umwelteinflüssen wie Wind, Feuchtigkeit oder Staub schützt. Die Klebebänder auf Acrylatschaumunterlage sorgen außerdem dafür, dass sich das Verbindungsmaterial nicht zusammenzieht oder ausdehnt und kommen gleichzeitig einer schalldämpfenden Funktion nach, indem sie durch Vibration verursachte Geräusche beseitigen.  

Ein weiterer Vorteil ist, dass Klebebänder auf einer Vielzahl von unterschiedlichen Materialien, wie z.B. Metall, Holz, Papier oder Edelstahl, angewandt werden können. Somit ermöglichen sie einen flexiblen und effizienten Einsatz, sind dabei praktisch unsichtbar und sorgen daher für ein ansprechendes optisches Erscheinungsbild durch sauberes Verkleben.

4. Sicherheit beim konstruktiven Verkleben

Trotz der vielen Vorteile von diesen Klebebändern, besteht im Blick auf die Verwendung noch viel Skepsis. Häufig stellt sich die Frage, welche Klebebänder die passenden sind und ob sie überhaupt über die nötige Klebkraft verfügen, um eine sichere und dauerhafte Verbindung zu gewährleisten.

In den meisten Fällen ist nicht das Klebeband an allem Übel schuld. Nicht jedes Klebeband und dessen Klebstoff sind grundsätzlich für sämtliche Materialen und Untergründe geeignet. Manchmal sind es auch die äußeren Bedingungen, wie Feuchtigkeit oder UV-Licht, die eine permanente Haftung erschweren.  Das bedeutet, dass es kein Allround-Klebeband für alle Zwecke gibt, sondern dass sie vielmehr speziell abgestimmt werden müssen.

Darüber hinaus ist eine gewissenhafte Anbringung der Klebebänder unerlässlich. So sorgt beispielsweise falsches oder zu kraftloses Abrollen für eine schwache Adhäsion(Soforthaftung), so dass sich keine Langzeit-Klebkraft entfalten kann. Die Berücksichtigung der speziellen Anbringungshinweise erzielt daher zuverlässige Ergebnisse.

5. 3M VHB, tesa ACXPlus & Iguna

3M™ VHB, tesa®ACXplus sowie das konstruktive Klebeband Iguna sind die führenden doppelseitigen Hochleistungs-Klebebänder auf einem geschlossenzelligen Acrylatschaum-Träger, die speziellen Eigenschaften für konstruktive Verbindungen besitzen.

Sie sind durch eine enorm starke Klebkraft gekennzeichnet und begegnen somit äußeren Umwelteinflüssen wie Wind, Feuchtigkeit und Staub problemlos. Sie verfügen zudem über eine gute Adhäsions- sowie eine hohe Anpassungsfähigkeit an die zu verklebenden Oberflächen.

So finden sie beispielsweise seit über 30 Jahren in der Fahrzeug-, Möbel- und Elektroindustrie sowie im Metallbau Verwendung.

6. Der spezielle Krückemeyer Service

Für die unterschiedlichen Anforderungen von Verbindungen bietet Krückemeyer individuelle Lösungen. So lassen sich nahezu sämtliche Formen und Geometrien als selbstklebende Formstanzteile herstellen sowie passgenaue Breiten und Größen realisieren: von einfachen Prägungen bis hin zu filigranen Zierlinien!

Darüber hinaus sind wir dazu in der Lage, einzelne Baugruppen zu verkleben. So werden beispielsweise für die Automobilzulieferindustrie Rückspiegel, Antennen oder Zierleisten montiert.

Wir bieten:

  • Herstellerunabhängige Beratung
  • Umgehende Angebotsabgabe
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Optionale Kleinserienfertigung
  • Lohnfertigung