10.Oktober 2018

VSM ILUMERON – für feinste Oberflächen

Langzeitschleifmittel für ein glänzendes Schliffbild.

Das neue vollflächig beschichtete Langzeitschleifmittel VSM ILUMERON auf einem robusten Gewebeuntergrund erzielt bei der Bearbeitung von Edelstahl, Superlegierungen sowie unlegiertem Stahl besonders hohe Glanzwerte, indem ein gleichmäßiges Schliffbild und konstanter Abtrag entsteht.

Ein produktspezifischer Fertigungsprozess sorgt dafür, dass sich die Schleifkörner im gestrichenen Schleifmittel gleichmäßig verteilen und vollständig kontrolliert abbauen. Dies bedeutet, dass eine Korngröße von 180 bereits ausreicht, um deutlich feinere Oberflächen ohne „wilde“, d.h. unkontrollierte Kratzer zu erzeugen. Vorwiegend ist das VSM ILUMERON für den Nassschliff entwickelt. Da es sich um einen schrittweisen Prozess handelt, wird zudem die Lebensdauer des Produkts erhöht.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Sehr hoher Glanzgrad auf feinen Oberflächen
  • Konstante Oberflächenqualität mit extrem geringen Toleranzen
  • Polieren und Schleifen erfolgen in einem Arbeitsschritt und steigern somit die Produktivität
  • Speziell entwickeltes Fertigungsverfahren unterbindet unkontrollierte Schleifkratzer
  • Aufgrund verlängerter Standzeiten sinken die Schleifkosten
  • Verringerte Schleifstaubanhaftung

VSM ILUMERON – Glänzende Performance

Für feinste Oberflächen

Langzeitschleifmittel von VSM erzielen seit Jahren ein gleichmäßiges Schliffbild und konstanten Abtrag.
VSM ILUMERON geht noch einen Schritt weiter: Verlängerte Standzeiten und ein besonders hoher Glanzgrad
zeichnen das neueste VSM Langzeitschleifmittel aus.


Das speziell entwickelte Fertigungsverfahren sorgt dafür, dass sich im gestrichenen Schleifmittel
die Schleifkörner gleichmäßig verteilen und voll flächig kontrolliert abbauen. So entstehen deutlich
feinere Oberflächen.


Hinweis: Vorliegende Produktinformation soll dem Anwender eine erste Auswahl ermöglichen und enthält weder die Garantie eines Produktes noch die Zusicherung einer Eigenschaft. Auch die Informationen in den technischen Schriften entbinden den Anwender nicht davon, die Verwendung eines ausgesuchten Produktes vorher im Versuch zu testen. © Krückemeyer GmbH. Bilder © VSM Deutschland