20.November 2018

3M™ Cubitron™ II Schleifbänder: Ein Jahr im Amt

Alles zum einjährigen der Gewebeschleifbänder

Die neueste Generation der 3M™ Schleifbänder mit dem präzisionsgeformten Keramikkorn von 3M ist jetzt ein Jahr auf dem Markt und hat bereits bei den unterschiedlichsten Kunden und Branchen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Anwendungsspezialist David Schwarze stellt zwei Erfolgsgeschichten vor.

Anwendung: Zunder entfernen auf Stahlblechen

David Schwarze: „Ausschlaggebend für den Wechsel auf das 3M™ Cubitron™ II Schleifband 784F war für den Kunden zunächst die signifikant höhere Standzeit im Vergleich zu Wettbewerbsprodukten: Mit weniger Bandwechseln und reduziertem Schleifmittelbedarf kann er im Ergebnis eine Kostenoptimierung erzielen. Zudem war beim Vorgängerprodukt für wirkungsvolles Arbeiten ein sehr hoher Anpressdruck erforderlich. Auch Wärmeentwicklung und Feinstaubbelastung für die Anwender waren dem Kunden zu hoch. Seit der Umstellung auf 3M™ Cubitron™ II Schleifband 784F mit der Körnung 36+ ist für das gleiche Oberflächenergebnis deutlich weniger Anpressdruck notwendig und auch die Feinstaubbelastung wird reduziert.“

Anwendung: Schweißnähte entfernen, Oberfläche bearbeiten im Behälterbau (Stahl und Edelstahl)

David Schwarze: „Neben den Themen Wärmeentwicklung und Feinstaubbelastung stand hier auch die Standzeit im Vordergrund, die der Kunde gern verbessern wollte. Gleichzeitig waren saubere Ergebnisse bei der Oberflächenbearbeitung ein Muss. Bei diesem Kunden spielen die Cubitron II Schleifbänder 784F in den Körnungen 36+ bis 150+ ihre Vorteile aus: Die geringe Wärmeentwicklung und die sauberen und gratarmen Oberflächenergebnisse sprechen für sich. Im Vergleich zu konventionellen Schleifmitteln reduziert das Schleifband mit einem Gemisch aus Aluminiumoxid und präzisionsgeformten Keramikkörnern die Staubbelastung deutlich und die Standzeit steigt aufgrund der „selbstschärfenden“ Eigenschaften des Cubitron II Korns.“

Über die 3M™ Cubitron™ II Schleifbänder

3M™ Cubitron™ II Schleifbänder sind die neueste Generation der 3M™ Schleifbänder. Ihr „Geheimnis“ ist das präzisionsgeformte Hochleistungskeramikkorn: Durch die geometrisch definierte Dreiecksform des Korns, das konstruktionsbedingt immer zwei scharfe Kanten behält, werden bis zu viermal höhere Standzeiten erreicht, als mit herkömmlichen Schleifbändern. Die offene Streuung des Schleifkorns ermöglicht sehr hohe Abtragsraten und einen kühlen Schliff. Bei Verwendung eines zusätzlichen Schleifhilfsmittels werden zudem die Werkstücke noch geringer thermisch belastet.

Welches Schleifproblem wollen Sie lösen? Unsere Anwendungsspezialisten stehen auch Ihnen zur Verfügung und beraten Sie gern kostenlos und unverbindlich zum Einsatz der Cubitron II Schleifbänder in Handwerk und Gewerbe. Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!